Zur Startseite

Wasserwandern

In einer scheinbar unendlichen Naturlandschaft eingebettet liegt der insel- und buchtenreiche Krakower See, einer der schönsten des Landes. Eine ca. 16 km² große Wasserfläche breitet sich aus in den Tälern einer malerischen Endmoränenlandschaft der letzten Eiszeit und umspült zahlreiche Inseln und sehr buchtenreiche Ufer. 

Der Krakower See bietet zahlreiche Möglichkeiten Wassersport zu betreiben. Mieten Sie sich bei einen der vielen Verleihstationen ein Ruder-, Motorboot (10 PS), Kanu oder einen Wassertreter für eine individuelle Tour über den See. Geführte Kanutouren auf dem Krakower See können gebucht werden.

Große Paradies-Tour

Länge: ca. 20 km

Streckenverlauf: Gruber See - Serrahner Wasser - Serrahner See - Serrahner Wasser - Stadtsee - Gruber See

Streckenbeschreibung: Los geht es bei der "Treff - Erlebnisgastronomie". Dort können Sie sich auch Boote ausleihen, falls Sie keins haben. Von da aus geht es links am Nordufer entlang und am Campingplatz vorbei. Dem Ufer entlang folgen bis zur Verbindung vom Stadtsee zum Serrahner Wasser. Nun steuern Sie auf den Kirchturm von Serrahn zu. Nach 3 km erreichen Sie die Stelle, wo die Nebel aus dem Krakower See in ihr Durchbruchstal fließt. Weiter geht es durch eine verdeckte Durchfahrt zum Serrahner See. Nach Verlassen des Serrahner Sees links zum Eichenwerder halten. Empfehlenswert ist ein Abstecher auf die Insel Liepse. Nach ca. 4 km ab Serrahn erreichen Sie den Wadehäng, die Enge zwischen Unter - und Obersee. An der Brücke kann gut gerastet werden. Hier befinden sich ein Grillplatz und zwei Einkehrmöglichkeiten. Weiter verläuft die Tour an den Inseln Borgwall und Küche vorbei zur Insel Schwerin mit Badestelle. Die Weiterfahrt erfolgt links entlang des Ufers zum Stadtsee mit Zwischenstopp am alten Wäschesteg an der Seepromenade, welche zum Verweilen einlädt. Weiter an der Seepromenade links dem Ufer folgen und nach der Badeanstalt die Halbinsel Lehmwerder umrunden. Zum Aussetzen wieder zurück in den Gruber See paddeln.

Kleine Paradies-Tour

Länge: ca. 5,5 km

Streckenverlauf: Gruber See - Stadtsee - Gruber See

Streckenbeschreibung: Los geht es beim Bootsverleih. Von da aus geht es links am Nordufer entlang und am Campingplatz vorbei. Dem Uferverlauf folgen bis zur Verbindung vom Stadtsee zum Serrahner Wasser. Die Tour verläuft an der Durchfahrt zum Serrahner Wasser in Richtung Franzosenbadestelle. Es geht entlang des Ufers vorbei an idyllisch gelegenen Bootshäusern, bis zur Seepromenade mit historischem Fischereigelände. In nördlicher Richtung dem Uferverlauf folgen bis zur historischen Badeanstalt. Anschließend passiert man die Halbinseln Lehm- und Ehmkwerder und gelangt wieder in den Gruber See. Das Ziel - der Bootsverleih - wird erreicht.

Paddel-Flyer