Zur Startseite
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kurwald Krakow am See

Leise rascheln die grünen Wipfel in den Baumkronen, es riecht nach feuchtem Moos, jungen Blättern, Tannennadeln und frischem Holz und  wir atmen tief durch  –  ein Spaziergang durch den Wald ist Balsam für Körper und Seele. 

Die Gedanken kommen zur Ruhe, die frische Waldluft belebt unseren Körper, wir fühlen uns ausgewogen und können unsere Umgebung mit allen Sinnen genießen. 

Die Waldflächen der drei Halbinseln Lehmwerder, Ehmkwerder und Jörnberg - eine weit auf den Krakower See hinausreichende Landzunge - bilden den Krakower Kurwald. 

Die Schönheit dieses Waldgebietes mit seinem ausgeprägten halbinselartigen Charakter verspricht Individualität und Erlebnis aber zugleich auch das Gefühl von Geborgenheit und Stille.

Dabei hält die  Außenwaldinselrunde, was sie verspricht: Schattige Waldwege, die immer wieder tolle Panoramablicke freigeben auf die Krakower Seenlandschaft. 

Kurwald Krakow am See

Das 18 qm große Gebiet befindet sich nordöstlich der Stadt und ist über zwei Eingangsbereiche zugänglich.

Die drei Halbinseln im Krakower Binnensee haben seit jeher eine hohe Bedeutung für den Tourismus, da das Gebiet sehr idyllisch gelegen ist und die meisten Wege  am Ufer des Krakower Sees verlaufen. Gern nutzen Gäste und Einheimische - das nur wenige Meter von der Altstadt entfernte Waldgebiet - für erholsame Spaziergänge, zum Wandern, zum Joggen, für Radtouren und als Nordic Walking Strecke. 

Wissenwertes zum Kurwald

Bereiche (Auszug):

  • zwei Eingangsbereiche: Eingang Historische Badeanstalt, Eingang Möwenweg
  • Sitzmöglichkeiten & Informationstafeln
  • Kneippsche Wassertretanlage : Schuhe aus Strümpfe runter und rein ins kühle Nass des Krakower Sees mit Sitzmöglichkeit zum Verweilen
  • Bewegungskombi: Balancier- und Klettermöglichkeiten
  • Am Lindenplatz
  • Schwedenschanze - Wall an der Westseite des Ehmkwerders wird im Volksmund Schwedenschanze genannt
  • Anglersteg: Blick auf den See genießen mit guten Sitzmöglichkeiten
  • Steg Himmelsblick : ruhige abgeschiedene Lage Natur pur, Platz nehmen auf der Liegebank und in abendlicher Stimmung den Sternenhimmel beobachten
  • Aussichtsplateau am Fritz Reuter Gedenkstein: barrierefreier Zugang und den Rundblick auf den See genießen mit überdachten Teil falls das Wetter mal nicht so schön ist
  • Sitzgruppe vor dem Aussichtsplateau : hier kann auch die größere Gruppen sich ausruhen und die Natur genießen
  • Jörnbergturm : herrlicher Blick auf Krakow, See und Umgebung

Das sehr angenehme Klima wird stark durch die Nähe zum See geprägt. Höhere Luftfeuchtigkeit und Abschwächung von Klimaextremen sind kennzeichnend. Die direkte Kombination Wald-Wasser wird als sehr wohltuend empfunden. Das lebendige, bewegte Relief um den Jörnberg weist teilweise erhebliche Steigungen auf (10-47%). Der Höhenunterschied Seeufer - Jörnberg beträgt fast 30 m. Im Gegensatz dazu sind die Uferbereiche nahezu eben. Routen mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden sind demnach hier gut möglich.

Hier entsteht ein Kurwald - Aktuelles

Wir bitten für die entstehenden Beeinträchtigungen während der Bauphase um Verständnis und freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen den Kurwald der Stadt Krakow am See schon bald entdecken zu können.


Für den Herbst 2021 ist die Fertigstellung des Kurwaldes geplant. 

Die offizielle Eröffnung und Ausweisung des Kurwaldes Krakow am See ist dann für April 2022 angekündigt. 

Nach Fertigstellung unseres Kurwaldes veröffentlichen wir weitere Informationen, Fotos und Wissenwertes.

 
 
Anglersteg
Anglersteg
Balancier-und-Klettermöglichkeiten
Balancier-und-Klettermöglichkeiten
Sitzgruppe vor dem Aussichtsplateau am Fritz Reuter Gedenkstein
Sitzgruppe vor dem Aussichtsplateau am Fritz Reuter Gedenkstein
Sterneguckerplattform
Sterneguckerplattform
Kneippsche - Wassertretanlage
Kneippsche - Wassertretanlage
Suche

Webseiten-Suche

 
 
 
 

Nutzen Sie die Suche für schnellen Zugriff auf gewünschte Inhalte.
Bei Fragen helfen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiterinnen der Touristinformation auch gerne telefonisch weiter.