Zur Startseite

Barrierefreier Kulturrundweg

Länge: 1,5 km

Streckenverlauf: Marktplatz - Plauer Straße - Alte Synagoge - Alte Schule - Plauer Straße - Kirchenstraße - Seepromenade (Goetheallee) - Historischer Fischereihof mit Hüden und Anlegestelle des Elektro-Solarbootes - Kleine Wasserstraße - Schulstraße - Künstler-Laden "Kunst & Allerlei" - Neugotisches Rathaus - Evangelische Stadtkirche

Streckenbeschreibung:

Der Kulturrundweg beginnt am Marktplatz an der Touristinformation mit dem "Schiefem Fenster" und führt in die Plauer Straße bis zum Schulplatz. Hier haben Sie die Möglichkeit, die wechselnden Ausstellungen in der "Alten Synagoge" oder aber auch die "Alte Schule" mit der Stadtbibliothek und dem Buchdruckmuseum zu besichtigen.  Zurück auf dem Marktplatz angekommen, biegen Sie rechts in die Kirchenstraße ein und gelangen zur Seepromenade. Hier hat man einen weiten Blick auf den Krakower See und kann die Seele baumeln lassen. Genießen Sie ein leckeres Fischbrötchen  oder starten Sie mit dem Elektro-Solarboot "Lena Manuela" eine Erkundungstour.

Anschließend gehen Sie über die Kleine Wasserstraße und die Schulstraße zurück zum Markt, wo Sie im Künstler-Laden "Kunst & Allerlei" zahlreiche handgemachte Unikate erwerben, das neugotische Rathaus bestaunen oder die evangelische Stadtkirche besichtigen können.

Durch die zahlreichen Bürgersteigabflachungen ist dieser Rundweg besonders für Rollstuhlfahrer geeignet.

Tipp: Auf dem Weg von Möllen nach Bossow befindet sich an der höchsten Stelle eine barrierefreie Schutzhütte mit Sitzgelegenheit.

Von dort aus bietet sich ein wunderschöner Ausblick auf die unberührten Inseln des Krakower Obersees.

Touristinformation
Synagoge
Alte Schule
Seepromenade
Rathaus
Stadtkirche