Zur Startseite

Wolhynier-Museum

Ganz in der Nähe von Krakow am See liegt das Dorf Linstow direkt am Naturpark Nossentiner/ Schwinzer Heide. Hier findet man das Wolhynier Umsiedlermuseum, ein denkmalgeschütztes einzigartiges Freilandmuseum.

Eröffnet wurde es 1993 zur Erinnerung an das bewegende Schicksal der Wolhynierdeutschen. Viele Siedler der westukrainischen Region Wolhynien wurden durch den Hitler-Stalin-Pakt gezwungen dieses Land zu verlassen.
72 Wolhynierdeutsche gelangten nach Kriegsende unter oft menschenunwürdigen Bedingungen nach Linstow.

Das Museumsgebäude ist ein Orginalnachbau eines typischen Wohnhauses.

Die zum Wolhynier-Museum gehörende Museumsscheune bietet sowohl einen barrierefreien Zugang, als auch eine entsprechende Toilette für mobilitätseingeschränkte Besucher.

Jedes Jahr im September findet das Museumsfest statt.

Öffnungszeiten

ganzjährig:   Mittwoch 14.00 – 16.00 Uhr
Juni - September:  auch Samstag und Sonntag von 14.00 – 16.00 Uhr


Wolhynier Umsiedler-Museum
Hofstraße 5
18292 Linstow

038457 51963
www.umsiedlermuseum-wolhynien.de